buntetortenwelt's Webseite

Käsekuchenmuffins

 

Zutaten

4 m.-große Ei(er)
125 g Zucker
2 EL Vanillezucker, echte Burbon
400 g Magerquark
100 g Mascarpone
Zitronenschale, unbehandelt, oder Finesse
350 ml Schlagsahne
30 g Grieß, Hartweizen-
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
Pfirsich(e), wahlweise Aprikosen
Melone(n), Guadeloupe-
50 g Himbeeren
Kirschen
  Waffelröllchen, zum Verzieren
12  Papierförmchen, für Muffins

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Brennwert p. P.: keine Angabe

Eier, Zucker und 1 Esslöffel Vanillezucker cremig rühren. Quark, Mascarpone, Zitronenschale und 100 ml Sahne verrühren. Grieß und Puddingpulver unterrühren. Zucker-Ei-Masse unterheben. Eine Muffinsform (mit 12 Mulden) mit den Papierförmchen auslegen und die Quarkmasse gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C (Umluft: 150°C) ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Pfirsiche, bzw. Aprikosen, waschen, halbieren und entsteinen und in Spalten schneiden. Melone mit einem Kugelausstecher zu Kugeln formen. Kirschen waschen. Himbeeren verlesen.
250 ml Sahne mit dem restlichen Vanillezucker steif schlagen und in einen Dressierbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Muffins spritzen. Mit den vorbereiteten Früchten beliebig belegen. Mit Waffelröllchen verzieren.

 

Erdbeer-Pistazien-Torte
 
Für den Boden:
100 gr. Vollmilch-Kuvertüre (oder Schokolade...)
50 gr. Butter
3 Eier
75 gr. Zucker
50 gr. Mehl
1 EL Kakao (kein Nesquik o.ä.)
1 TL Backpulver
 
Für die Creme:
100 gr. gemahlene Pistazien
3 EL Pistaziensirup
2 Eier
3 Blatt Gelatine
100 ml Sahne
100 ml Milch
50 gr. Zucker
1 Prise Salz
 
Für die Erdbeeren:
ca. 800 gr. kleine!!! Erdbeeren
50 gr. Gelierzucker 3:1

Den Backofen auf 180° O-/U-Hitze vorheizen und die Backform unten mit Backpapier auslegen.
Die Schokolade hacken, zusammen mit der Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier zusammen mit dem Zucker so lange aufschlagen, bis die Masse weiss-schaumig ist, dann das mit dem Backpulver und dem Kakao vermischte Mehl und die Butter-Schokomischung vorsichtig unterheben. Den Boden im 180° heißen Backofen ca. 25 min. backen und anschließend in der Form abkühlen lassen.
Währenddessen Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Eier für die Creme trennen. Die Eigelbe zusammen mit der Sahne und der Milch unter Rühren erwärmen, bis die Masse andickt, dann den Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Die Pistazien und den Sirup untermengen und die Masse dann 1-2 min. mit einem Pürierstab homogenisieren, bis eine geschmeidige Creme entstanden ist. Wenn die Masse abgekühlt ist, die mit Zucker und Salz steifgeschlagenen Eiweisse vorsichtig unterziehen.
Die Mousse auf dem ausgekühlten Schokoladenboden verteilen und mindestens 2 Stunden (oder über Nacht wie ich...) kühlen.

Die Erdbeeren waschen und putzen. 150 gr. zusammen mit dem Gelierzucker pürieren und 4 min. sprudelnd kochen lassen. Dann den Topf vom Herd ziehen und nach und nach die restlichen Erdbeeren einzeln durch das Gelee ziehen, etwas abtropfen lassen und auf der Pistaziencreme verteilen. Zum Schluß den Springformring mit einem Messer lösen und vorsichtig entfernen.

Erdbeer-Sahne-Rolle

3 Eier
3 EL heißes Wasser
100 gr. Zucker
50 gr. Mehl
65 gr. Speisestärke
1/2 TL Backpulver
500 gr. Erdbeeren
300 - 400 ml Sahne (evtl. laktosefrei)
2 Pck. Sahnesteif
Vanillezucker nach Geschmack
 

Die Eier nicht trennen, sondern ungetrennt schaumig schlagen. Dabei nach und nach die 3 EL heißes Wasser dazugeben und anschließend den Zucker einrieseln lassen. Ich mache das in meiner KW und damit wird der Eierschaum schön volumig und fest.
Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eiermasse heben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 20 min. bei 185° backen. Die Biskuitoberfläche darf nur leicht gebräunt sein, evtl. nach 15 min. mal eine Stäbchenprobe machen.
Wenn der Biskuit fertiggebacken ist, auf ein gezuckertes Handtuch stürzen, das Backpapier abziehen und sofort von einer langen Seite aufrollen und so auskühlen lassen.
 
Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steifschlagen.
 
Wenn der Biskuit ausgekühlt ist, vorsichtig auseinanderrollen, mit der Sahne und den Erdbeeren füllen und mithilfe des Handtuchs wieder zusammenrollen.
 
Ich hatte in meiner Rolle zuerst die Sahne aufgestrichen und dann die Erdbeeren verteilt.
Beim nächsten Mal mache ich es umgekehrt, dann sind die Erdbeeren in der Mitte nicht so dicht zusammen...

 

 

Macarons
 
 
 
 
ergibt 20 Schalen = 10 Macarons

30 gr. Eiweiss
1 kleine Prise Salz
10 gr. normaler Zucker
37 gr. gemahlene Mandeln
(oder die Hälfte durch gem. Pistazien oder Nüsse ersetzen)
65 gr. Puderzucker

Optional:
Lebensmittelfarbe
1/3 TL Kakao
1/2 TL Instant-Espresso, im Blender fein gemahlen
(die Hälfte in die Eiweiß-Masse geben, den Rest auf die
gespritzten Macarons krümmeln...)

  • Das Eiweiss sollte zu Beginn wirklich genau abgemessen werden. Ich habe ein L-Ei getrennt und vom Eiweiss mit einer Spritze soviel abgenommen, bis ich genau 30 gr. Eiweiss in der Schüssel hatte...
  • Die gemahlenen Mandeln müssen zusammen mit dem Puderzucker mit Hilfe eines Blenders oder im Mixbehälter eines Zauberstabs ganz fein gemahlen und anschließend durch ein feines Sieb gestrichen werden - direkt aus der Tüte sind gemahlene Mandeln zu grob! Wenn der Macaron-Schale Kakao beigegeben werden soll, den Kakao hier zufügen...
  • Ein Spritzbeutel sollte vorbereitet werden, damit der fertige Mandelschaum sofort eingefüllt und gespritzt werden kann. Ich habe mit einer grossen Lochtülle gearbeitet (Durchmesser ca. 5 mm). Den Spritzbeutel zum leichteren Einfüllen in ein hohes Glas o.ä. stellen.
  • Ein Stück Backpapier sollte vorbereitet werden...
    Am Besten zeichnet ihr euch auf der Rückseite Kreise von ca. 3 cm Durchmesser auf, dann klappt das gleichmäßige Spritzen besser.

    Macaron Silikon-MatteOder ihr legt euch gleich eine Macaron-Matte zu so wie ich, damit ist frau dann natürlich profimäßig ausgestattet und die Macarons werden ganz, ganz gleichmäßig :-)
    Das Backpapier oder die Silikonmatte auf die Rückseite eines Backblechs legen, dann klappt das Herunterziehen mit den fertig gebackenen Macarons besser.

So, jetzt geht's los:
Das Eiweiss mit dem Salz schaumig anschlagen (wenn Instant-Espresso beigegeben wird, dann jetzt dazu tun...), dann den Zucker einrieseln lassen und das Eiweiss steif schlagen. Es sollten beim Herausziehen der Rührer steife Spitzen stehen bleiben bzw. ein Messerschnitt sichtbar bleiben.
An dieser Stelle wird die Lebensmittelfarbe (nur Pastenfarbe oder Puderfarbe!) zum Eischnee gegeben. In manchen Rezepten steht, dass die Farbe unter die trockene Mandelmischung gemischt werden soll, aber dann sieht man das Farbergebnis erst, wenn die Mandelmischung unter das Eiweiss gehoben wurde und ein Nachfärben erfordert ein zu langes Rumrühren im fertigen Teig...
Zur Eiweiss-Masse nun die gesamte Mandel-Puderzucker-Mischung geben und vorsichtig unterheben. Es sollte nur so lange gerührt werden, bis alles vermischt ist und die Masse die Konsistenz von Lava hat - dickflüssig halt...
Die Teigmasse in den vorbereiteten Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Tupfen auf das Backpapier (oder die Silikonmatte) spritzen. Wenn der gesamte Teig verarbeitet ist, das Backblech einige Male leicht auf die Küchenarbeitsplatte stoßen, dann fließt der Teig ein wenig und etwaige Luftbläschen in den Macarons zerplatzen.
Die Macarons nun ungefähr 30 - 45 min. oberflächlich antrocknen lassen und anschließend im 140° O-/U-Hitze vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 14 min. backen (jeder Ofen backt anders...).
Das Backpapier nach dem Backen vom Blech ziehen und die Macarons vollständig erkalten lassen, dann erst die Macarons vorsichtig lösen.
Die Macaron-Schalen können ungefüllt luftdicht verpackt ca. 1 Woche gelagert werden.

mit der Eingabe von Texten, Bildern oder Videos zu beginnen.

Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.
Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!